Die Stiftung


Die „Gallitzin-Stiftung“ ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts und hat ihren Sitz in Münster in Westfalen.

Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar wissenschaftliche und gemeinnützige Zwecke. Der Stiftungszweck ist die Förderung der Literaturwissenschaft und der Kunstwissenschaft, soweit sie Bezüge zum Kulturraum Westfalen oder zur Amalie Gräfin von Gallitzin haben.

Der Stiftungszweck wird verwirklicht durch die Vergabe des „Gallitzin-Preises“, der zur Förderung hervorragender Arbeiten junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Bereich der Kunstgeschichte oder Literaturwissenschaft dient.

Gefördert werden können abgeschlossene Arbeiten
(z.B. Dissertationen) oder fortgeschrittene Arbeitsvorhaben.